Die perfekte Social Media Strategie, Teil 1 – Ziele festlegen

No Comments

Vor einer Weile hatte Social Media noch ein bisschen eine Wild Card. Man experimentierte ein bisschen, betrachtete die Effekte, lernte daraus oder ließ es bleiben und fand es allemal „irgendwie amüsant“. Zum Ausprobieren natürlich ideal und ich für meinen Teil konnte viel lernen. Doch die wilden Zeiten sind vorbei und Social Media ist, sozusagen, erwachsen geworden.

Das bedeutet aber auch, dass man mittlerweile, um Erfolg zu haben, andere „Geschütze“ auffahren muss. In dieser Beitragsreihe möchte ich nun Schritt für Schritt erklären, wie die perfekte Social Media Strategie aussieht, welche Schritte zu beachten sind und worauf man aufpassen muss. Am Ende der Reihe stelle ich Dir auch eine Checkliste zur Verfügung, die Du verwenden kannst.

Social Strategie Serie

In Schritt 1 beschäftigen wir uns mit der Basis einer jeden Strategie: ihrem Ziel. Wenn Du Social Media-Aktivitäten in das Online-Marketing Deiner Firma einbauen möchtest, musst Du sicher stellen, dass diese Aktivitäten einen Zweck haben. Da Social Media unterschiedliche Probleme und Herausforderungen lösen kann, ist es zunächst wichtig, festzustellen, welche Herausforderung Du und Deine Firma angehen wollen.

Um Dir diese Entscheidung etwas leichter zu machen, werde ich im folgenden unterschiedliche Ansätze erklären. Social Media kann verwendet werden, wenn

  • der Traffic der Webseite sinkt
  • viele potentielle Kunden nicht wissen, dass es euch gibt
  • eure Reputation als Firma positiven Input braucht
  • die Loyalität eurer Kunden höher sein könnte

  • Egal, welches dieser Ziele Deines wird: Du kannst sie prinzipiell alle durch gezielte Social Media-Aktivitäten erreichen.

    Ziel 1: Bekanntheit steigern

    Deine Firma stellt ein tolles Produkt her, das bereits millionenfach verbaut wird (beispielsweise in Autos) – aber niemand weiß davon? Es ist Zeit, das zu ändern und Social Media kann Dir dabei helfen.

    Die bestehenden Netzwerke sind dazu ausgelegt, täglich eine unglaublich große Menge an potenziellen Interessenten zu erreichen. Du musst „nur“ die Nachricht, die Du versenden möchtest, so verfeinern und perfektionieren, dass möglichst viele Menschen sie erhalten.

    Wenn Dein Ziel also die Steigerung der Bekanntheit Deiner Firma ist, beachte folgende Schritte:

  • Überlege Dir, welches Netzwerk das Beste für Deine Firma ist
  • Belästige Deine Fans nicht übermäßig mit Werbung
  • sondern versorge sie mit hochwertigen Inhalten und Informationen
  • Benutze sinnvolle Hashtags, um Themenschwerpunkte zu generieren
  • Verbinde Dich mit anderen Meinungsmachern Deiner Branche und interagiere mit ihnen

  • Das bringt Dich ins Gespräch – genau das, was Du brauchst!

    Ziel 2: Reputation verbessern

    Deine Kunden werden, egal ob Du Produkte oder Dienstleistungen verkaufst, immer wieder einen Weg suchen, um mit Dir in Verbindung zu treten. Sie möchten Lob, Kritik und ihre Fragen loswerden und hoffen auf Dein offenes Ohr. Deshalb ist Kunden-Support via Social Media auch so beliebt geworden.

    Über die Netzwerke treten Kunden mit Firmen in direkten Kontakt und erhoffen sich davon eine schnelle, zufriedenstellende Antwort. Deshalb ist es für Dich und Deine Firma wirklich wichtig, auch darauf zu reagieren – egal, welchen Weg Deine Kunden zur Kontaktaufnahme wählen.

    Wenn die Online-Reputation Deiner Firma die Herausforderung ist, die Du mit Social bewältigen möchtest

  • Trainiere Dich und Dein Team im Kunden-Support
  • Wähle jemanden aus, der für die Beantwortung von Anfragen verantwortlich ist
  • Beantworte die Fragen der Kunden in einer angemessenen Zeit und Art

  • So wirst Du zum Kundenliebling – hier kannst Du noch mehr dazu erfahren.

    Ziel 3: Loyalität fördern

    Wusstest Du, dass Studien ergeben haben, dass es vier bis zehn Mal so viel Zeit kostet, einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen bestehenden zu halten? Akquise ist natürlich wichtig, aber Du solltest Deine bestehenden Kunden auch pflegen.

    Auch dafür eignet sich Social Media bestens:

  • Sei menschlich – nicht Deine Firma kommuniziert, sondern Du
  • Erlaube Blicke hinter die Kulissen
  • Interagiere und beschäftige Dich mit Deinen Kunden
  • Unterstütze sie und hilf ihnen

  • Je besser Du den Kontakt online pflegst und aufrecht erhältst, desto positiver wird sich das auf die Offline-Beziehung zwischen Dir und Deinen Kunden auswirken. Und je stärker diese Verbindung ist, desto eher werden Deine Kunden wieder bei Dir kaufen, wenn sie etwas benötigen. Noch mehr Infos zu tollem Community Management findest Du hier.

    Ziel 4: Traffic erhöhen

    Unmengen an Transaktionen und Käufe finden täglich online statt, Menschen informieren sich, vergleichen, wägen ab, bevor sie sich für ein Produkt oder eine Dienstleistung entscheiden. Genau deshalb ist eine gute Webseite eines der wichtigsten Marketing-Instrumente einer Firma und sinkender Traffic auf dieser Seite kann im Umkehrschluss weniger Kunden und weniger Gewinn bedeuten.

    Wenn also wenig Traffic das Problem ist, das Du angehen möchtest, solltest Du Links auf Deine Webseite in Deine Strategie einbauen. Stelle auf der Seite hochwertigen und hilfreichen Content zur Verfügung (wie das geht, erfährst Du hier) und verlinke dann aus Deinen Profilen darauf. Nicht mehrmals täglich, aber wenigstens einmal pro Woche.

    So positionierst Du die Firmenwebseite als Quelle verwertbarer Informationen. Die Verlinkungen bei Social Media bringen Dir Traffic, dieser generiert Leads und auf lange Sicht auch Einnahmen.

    Was nun?

    Der nächste Schritt ist jetzt, Deine gesamte Firma mit allen Abteilungen in die Social Media Strategie einzubinden. Warum das wichtig ist und wie das funktioniert, erfährst Du hier in „Die perfekte Social Media Strategie, Teil 2 – Mitarbeiter einbinden„.

    Alle folgenden Schritte sind in diesen Beiträgen zur Serie erklärt:
    Die perfekte Social Media Strategie, Teil 3 – Netzwerke auswählen
    Die perfekte Social Media Strategie, Teil 4 – Content und Monitoring
    Die perfekte Social Media Strategie, Teil 5 – Analyse und Entwicklung

    Wer schon privat am liebsten ständig mit Worten jongliert, ist ganz gut beraten, das auch im Job zu tun: Ich bin Kristina und mein Schwerpunkt liegt auf Content, Social Media und SEO. Im Blog bekommt ihr eine Kostprobe und natürlich Hilfestellung zu euren Fragen.

    Über uns & den Blog

    Wir sind eine Full Service Marketing- und PR-Agentur. In unserem Blog findest Du nützliche Tipps rund um das Thema Online Marketing.

    Kontaktiere uns!

    Wir bieten professionelles SEO, Social Media und Content Marketing, um das Beste aus Deinem Unternehmensauftritt heraus zu holen.

    Mit unserem wöchentlichen Online Marketing-Update kannst Du

    - Dein Wissen erweitern
    - anschauliche und hilfreiche Lösungsansätze erhalten
    - tolle Tipps und Tools kennen lernen
    Trage Dich für unseren Newsletter ein und erhalte all das bequem per Email.

    Mehr aus unserem Blog

    Alle Beiträge
     

    Leave a Comment

    *